Frühjahrsworkshop 2021

Gut vorbereitet beobachten!

Gute Vorbereitung ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Beobachtung, ob mit freiem Auge, Fernglas, Fernrohr, visuell oder fotografisch. Denn wenn auch letztlich das Wetter als Unbekannte bleibt, können wir mit der richtigen Vorbereitung viel Ärger vermeiden.

Programm

  1. Visuelle Leistungsfähigkeit eines Fernrohrs: Gesichtsfeld, Grenzgröße, Aufsuchhilfen (Telrad, Leuchtpunktsucher, Kimme/Korn, Laserpointer, Smartphone, elektrische Wasserwaage); Jedes Fernrohr hat seinen Himmel!

  2. Vorbereitung für eine visuelle Beobachtungsnacht: Mondphase, Objektauswahl, Dunkeladaption, Stirnlampe (richtig tragen!), wie finde ich die Objekte und wie sehen diese aus?, "Plan B"

  3. Welche Sternkarte für welches Fernrohr und wie wird sie verwendet?: Starhopping, Gesichtsfeld übertragen, diverse Sternkarten von SkyScout bis TriAtlas.

  4. Beurteilung des Beobachtungsortes: Wetter, Ort, Horizont, Lichtverschmutzung, Einschätzen der Himmelsqualität (SQM), darf ich dort stehen?, Erreichbarkeit.

  5. Okulare, Filter und Zubehör: Stirnlampe, Optikreinigung, Werkzeug, Okularkoffer (Ordnung)

  6. Bekleidung, Verpflegung und Ausrüstung: Bekleidung, Tee, Tisch, Sessel, S.O.S., Stromversorgung, Fernglas, Beobachtung im Winter

  7. Jahrbücher, Apps und sonstige Hilfen: Alles was nicht in einer Sternkarte steht: Planeten + Monde, Kometen, Meteorschauer, etc.

  8. Erfahrungsberichte: Beobachtungsbuch, Protokoll, Skizzen, Improvisation, die heitersten oder gruseligsten Erfahrungen beim Beobachten.

Vortragende: Christian Liska, Beate und Daniel Pillis, Alexander Pikhard, Benjamin Werner. Die Beiträge verstehen sich nicht als Frontalvorträge, sondern als Diskussion unter Beteiligung aller mit einleitender Präsentation.

Zusatzinformationen

Level: B (Begeisterte Beobachter mit eigener Erfahrung und mittleren Kenntnissen). Bringen Sie eine gute Portion Neugier mit und scheuen Sie sich nicht, Fragen zu stellen.

Teamworkshop (BarCamp)

Termin und Anmeldung
  • Termin: Samstag, 15. Mai 2021 bis Sonntag, 16. Mai 2021 Samstag und Sonntag jeweils 14 bis 18 Uhr.

  • Ort: Per Videokonferenz

  • Paketpreis ganzes Wochenende Mitglieder €25,00/Nichtmitglieder €85,00. Kann nur im Paket gebucht werden. Inkludiert sind Workshopteilnahme und Handouts.

  • Anmeldung zum Workshop innerhalb der Anmeldefrist erforderlich. Details zur Anmeldung bitte der aktuellen Ankündigung entnehmen, da vom Workshopthema abhängig. Teilnahme am Beobachten, falls im Workshop vorgesehen, auch ohne Anmeldung möglich.

  • Online-Anmeldung

© Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.  Impressum.