Spätstadien der Entwicklung -
Sterne mit kleiner und mittlerer Masse

Einführung in die stellare Astrophysik, Teil 3

In dieser fünfteiligen Kursreihe stellen wir die Grundlagen der stellaren Astrophysik vor. Dieser Teil der Astrophysik beschäftigt sich mit Aufbau und Entwicklung der Sterne. Die fünf Teile sind jeweils in sich abgeschlossen, bilden aber dennoch eine Einheit und bauen aufeinander auf, so dass wir empfehlen, die ganze Serie zu buchen.

Inhalt Teil 3:

In Teil 3 und 4 behandeln wir die Spätstadien der Entwicklung der Sterne.

Wenn nicht mehr genug Wasserstoff für den zentralen Fusionsprozeß vorhanden ist, endet die Entwicklung auf der Hauptreihe. Der Stern dehnt sich stark aus, und seine äußeren Bereiche werden kühler, wodurch er sich in einen Roten Riesen verwandelt. Wir schauen, welche Formen des nuklearen Brennens in diesem späten Stadium stattfinden.

Daneben beschäftigen wir uns mit Konvektion, Pulsation und intensiven Sternwinden, die alle eine entscheidende Rolle spielen. Letztere führen am Ende zum Verlust der gesamten Hülle, welche einen erheblichen Teil der stellaren Masse enthält.

Übrig bleibt ein extrem kompakter langsam abkühlender Kern ohne wesentliche Energieproduktion, den man einen Weißen Zwerg nennt. Diesen umgibt am Anfang noch ein Rest des starken Sternwinds, wobei sich ein Planetarischer Nebel bilden kann. Die Eigenschaften jener beiden Klassen von Objekten sollen ebenfalls besprochen werden.

Zusatzinformationen

Level: B (Begeisterte Beobachter mit eigener Erfahrung und mittleren Kenntnissen). Bringen Sie eine gute Portion Neugier mit und scheuen Sie sich nicht, Fragen zu stellen. Kenntnisse in Oberstufenmathematik sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung.

Vortragender: Dr. Bernhard Aringer

Termin, Preis, Anmeldung

  • Termin: Samstag, 10. Dezember 2022, 14.00 bis 18.00 Uhr Die fünf Teile sind jeweils in sich abgeschlossen, bilden aber dennoch eine Einheit und bauen aufeinander auf, so dass wir empfehlen, die ganze Serie zu buchen.

  • Ort: Per Videokonferenz

  • Einzelkurs Mitglieder €10,00/Nichtmitglieder €20,00. Semesterpaket (5 Kurse) Mitglieder €50,00/Nichtmitglieder €90,00. Die Kurse finden als Videokonferenz statt. Inkludiert sind Teilnahme und Handouts in elektronischer Form. Zugangsdaten und Handouts werden kurz vor dem Termin per Email zugesandt.

  • Anmeldung: Verbindliche Anmeldung ist unbedingt bis zwei Wochen vor Beginn erforderlich, über unser Onlineformular oder persönlich bei unserem Astrotreff oder einem anderen Kurs oder Workshop.

  • Online-Anmeldung

Teilen

© Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.   Impressum.