Mond bedeckt Alpha Librae, 26. Jänner 2022

Alexander Pikhard

logo

In den Morgenstunden des 26. Jänner 2022 bedeckt der Mond den Mehrfachstern α Librae (Zuben Elgenubi). Dabei sind bei uns der Ein- und der Austritt zu beobachten, allerdings in der hellen Morgendämmerung bzw. kurz nach Sonnenaufgang. Es handelt sich dabei um die einzige gut bei uns zu beobachtende Bedeckung der Serie von 8. Oktober 2021 bis 12. März 2023.

α Librae ist ein weiter Doppelstern. Die schwächere Komponente, α1 (8 Librae), hat eine scheinbare Helligkeit von 5,2 Größenklassen und ist gelblich. Um diese Bedeckung bei hellem Himmelshintergrund zu beobachten, ist ein größeres Fernrohr ab ca. 20cm Objektivdurchmesser erforderlich. Die hellere Komponente, α2 (9 Librae), hat eine scheinbare Helligkeit von 2,7 Größenklassen. α2 trägt den Namen Zuben el Genubi, was so viel bedeutet wie "südliche Schere des Skorpions" als Hinweis, dass die Waage früher ein Teil des Skorpions war. Die Bedeckung von α2 bei hellem Himmel sollte, zumindest am dunklen Mondrand, schon ab ca. 10cm Fernrohrdurchmesser zu beobachten sein.


Das globale Sichtbarkeitsgebiet der Bedeckung, erstellt mit Occult 4.0.9.18

Der Eintritt findet bei abnehmendem Mond am hellen Mondrand statt. Der Mond steht 25° bis 27° hoch im Süden und es herrscht in ganz Österreich nautische Dämmerung, so dass der Eintritt gut beobachtet werden kann.

Der Austritt findet am dunklen Mondrand statt. Der Mond steht 22° bis 25° hoch im Südwesten, die Sonne ist, mit Ausnahme des äußersten Westens von Österreich, überall aufgegangen, steht aber noch sehr tief im Südosten. Somit sollte der Austritt in einigermaßen großen Fernrohren gut zu beobachten sein.

Daten für unsere wichtigesten Beobachtungsplätze sowie die österreichischen Landeshauptstädte (Achtung, Zeit ist UT, MSEZ = UT + 2 Stunden), erstellt mit Occult 4.0.9.18:

α1 (Begleiter):

      Disappearance
                                       U.T.  Sun Moon     CA  PA  WA   a    b
Location                             h  m  s Alt Alt Az    o   o   o  m/o  m/o

 1 Bregenz                           5 41 28     27 177 -73S 124 108 +1.3 -0.5
 2 Ebenwaldhöhe                      5 49 39  -7 26 186 -81S 116 100 +1.5 -0.6
 3 Eisenstadt                        5 50 51  -7 26 187 -82S 115  99 +1.5 -0.6
 4 Graz                              5 49 42  -7 27 186 -80S 117 102 +1.5 -0.7
 5 Großmugl                          5 50  1  -7 25 187 -83S 114  99 +1.5 -0.6
 6 Hohe Wand, GH Postl               5 50  9  -7 26 187 -82S 115 100 +1.5 -0.6
 7 Hohe Wand, Kleine Kanzel          5 50  6  -7 26 187 -82S 115 100 +1.5 -0.6
 8 Hohe Wand, Wildgehege             5 50  6  -7 26 187 -82S 115 100 +1.5 -0.6
 9 Innsbruck                         5 43 51 -11 27 180 -75S 122 106 +1.4 -0.6
10 Innsbruck HK                      5 43 52 -11 27 180 -75S 122 106 +1.4 -0.6
11 Klagenfurt                        5 48 22  -8 27 184 -78S 119 104 +1.5 -0.7
12 Linz                              5 47 16  -9 26 184 -80S 117 101 +1.4 -0.6
13 Oberleiser Berg                   5 50 12  -7 25 187 -83S 114  99 +1.5 -0.6
14 Rosseggerhaus, Pretul             5 49 53  -7 26 186 -81S 116 101 +1.5 -0.6
15 Salzburg                          5 45 48 -10 26 182 -78S 119 104 +1.4 -0.6
16 Sofienalpe                        5 50 10  -7 26 187 -82S 115  99 +1.5 -0.6
17 St. Pölten                        5 49 18  -7 26 186 -82S 115 100 +1.5 -0.6
18 Sternwarte Mariazell              5 49  8  -8 26 186 -81S 116 101 +1.5 -0.6
19 Wien                              5 50 20  -7 26 187 -83S 115  99 +1.5 -0.6
20 Wien HK                           5 50 25  -7 26 187 -83S 115  99 +1.5 -0.6
21 Wienerhütte                       5 50 13  -7 26 187 -82S 115  99 +1.5 -0.6


      Reappearance
                                       U.T.  Sun Moon     CA  PA  WA   a    b
Location                             h  m  s Alt Alt Az    o   o   o  m/o  m/o

 1 Bregenz                           6 56 44   0 25 198  81N 296 281 +1.5 -0.9
 2 Ebenwaldhöhe                      7  4 44   4 23 206  75N 302 286 +1.3 -1.2
 3 Eisenstadt                        7  5 49   5 22 207  75N 302 287 +1.3 -1.2
 4 Graz                              7  5 18   4 23 206  76N 301 285 +1.4 -1.2
 5 Großmugl                          7  4 37   4 22 206  74N 303 287 +1.3 -1.2
 6 Hohe Wand, GH Postl               7  5 11   4 22 206  75N 302 287 +1.3 -1.2
 7 Hohe Wand, Kleine Kanzel          7  5  9   4 22 206  75N 302 287 +1.3 -1.2
 8 Hohe Wand, Wildgehege             7  5  9   4 22 206  75N 302 287 +1.3 -1.2
 9 Innsbruck                         6 59 22   1 25 200  80N 297 282 +1.4 -1.0
10 Innsbruck HK                      6 59 23   1 25 200  80N 297 282 +1.4 -1.0
11 Klagenfurt                        7  4 14   4 24 204  78N 299 284 +1.4 -1.2
12 Linz                              7  2 18   3 23 203  76N 301 286 +1.3 -1.1
13 Oberleiser Berg                   7  4 44   4 22 206  74N 303 287 +1.3 -1.2
14 Rosseggerhaus, Pretul             7  5  9   4 23 206  76N 301 286 +1.4 -1.2
15 Salzburg                          7  1  7   2 24 202  78N 299 284 +1.4 -1.1
16 Sofienalpe                        7  4 56   4 22 206  74N 302 287 +1.3 -1.2
17 St. Pölten                        7  4 11   4 22 205  75N 302 287 +1.3 -1.2
18 Sternwarte Mariazell              7  4 19   4 23 205  76N 301 286 +1.4 -1.2
19 Wien                              7  5  5   4 22 206  74N 302 287 +1.3 -1.2
20 Wien HK                           7  5 11   4 22 206  74N 302 287 +1.3 -1.2
21 Wienerhütte                       7  5  3   4 22 206  75N 302 287 +1.3 -1.2
			

α2 (Hauptstern):

      Disappearance
                                       U.T.  Sun Moon     CA  PA  WA   a    b
Location                             h  m  s Alt Alt Az    o   o   o  m/o  m/o

 1 Bregenz                           5 50 22 -11 27 180 -70S 127 111 +1.3 -0.6
 2 Ebenwaldhöhe                      5 58 18  -6 26 188 -78S 119 104 +1.4 -0.7
 3 Eisenstadt                        5 59 28  -5 26 189 -79S 118 103 +1.4 -0.7
 4 Graz                              5 58 32  -6 27 188 -77S 120 105 +1.4 -0.8
 5 Großmugl                          5 58 33  -6 25 189 -79S 118 102 +1.4 -0.7
 6 Hohe Wand, GH Postl               5 58 48  -6 26 189 -78S 119 103 +1.4 -0.7
 7 Hohe Wand, Kleine Kanzel          5 58 46  -6 26 189 -78S 119 103 +1.4 -0.7
 8 Hohe Wand, Wildgehege             5 58 46  -6 26 189 -78S 119 103 +1.4 -0.7
 9 Innsbruck                         5 52 43  -9 27 182 -72S 125 109 +1.4 -0.7
10 Innsbruck HK                      5 52 44  -9 27 182 -72S 125 109 +1.4 -0.7
11 Klagenfurt                        5 57 16  -7 27 187 -75S 122 107 +1.4 -0.8
12 Linz                              5 56  0  -7 26 186 -77S 120 105 +1.4 -0.7
13 Oberleiser Berg                   5 58 41  -6 25 189 -80S 118 102 +1.4 -0.7
14 Rosseggerhaus, Pretul             5 58 34  -6 26 188 -78S 119 104 +1.4 -0.7
15 Salzburg                          5 54 37  -8 26 184 -75S 122 107 +1.4 -0.7
16 Sofienalpe                        5 58 45  -6 25 189 -79S 118 102 +1.4 -0.7
17 St. Pölten                        5 57 56  -6 25 188 -78S 119 103 +1.4 -0.7
18 Sternwarte Mariazell              5 57 50  -6 26 188 -77S 120 104 +1.4 -0.7
19 Wien                              5 58 55  -6 25 189 -79S 118 102 +1.4 -0.7
20 Wien HK                           5 59  0  -5 25 189 -79S 118 102 +1.4 -0.7
21 Wienerhütte                       5 58 49  -6 25 189 -79S 118 103 +1.4 -0.7


      Reappearance
                                       U.T.  Sun Moon     CA  PA  WA   a    b
Location                             h  m  s Alt Alt Az    o   o   o  m/o  m/o

 1 Bregenz                           7  5 15   1 24 200  84N 292 277 +1.5 -0.9
 2 Ebenwaldhöhe                      7 13 22   5 22 208  79N 298 282 +1.4 -1.2
 3 Eisenstadt                        7 14 26   6 22 209  79N 298 283 +1.3 -1.2
 4 Graz                              7 13 55   6 23 208  80N 297 281 +1.4 -1.2
 5 Großmugl                          7 13 15   5 21 208  78N 299 283 +1.3 -1.2
 6 Hohe Wand, GH Postl               7 13 49   5 22 208  79N 298 283 +1.4 -1.2
 7 Hohe Wand, Kleine Kanzel          7 13 46   5 22 208  79N 298 283 +1.4 -1.2
 8 Hohe Wand, Wildgehege             7 13 46   5 22 208  79N 298 283 +1.4 -1.2
 9 Innsbruck                         7  7 54   2 24 202  83N 294 278 +1.5 -1.0
10 Innsbruck HK                      7  7 55   2 24 202  83N 294 278 +1.5 -1.0
11 Klagenfurt                        7 12 50   5 23 206  81N 295 280 +1.4 -1.2
12 Linz                              7 10 53   4 22 206  80N 297 282 +1.4 -1.1
13 Oberleiser Berg                   7 13 22   5 21 208  78N 299 283 +1.3 -1.2
14 Rosseggerhaus, Pretul             7 13 45   5 22 208  79N 297 282 +1.4 -1.2
15 Salzburg                          7  9 42   3 23 204  81N 296 280 +1.4 -1.1
16 Sofienalpe                        7 13 33   5 21 208  78N 298 283 +1.3 -1.2
17 St. Pölten                        7 12 48   5 22 207  79N 298 283 +1.3 -1.2
18 Sternwarte Mariazell              7 12 54   5 22 207  80N 297 282 +1.4 -1.2
19 Wien                              7 13 43   5 21 208  78N 298 283 +1.3 -1.2
20 Wien HK                           7 13 48   5 21 208  78N 298 283 +1.3 -1.2
21 Wienerhütte                       7 13 40   5 21 208  79N 298 283 +1.3 -1.2
			


Ein- und Austritt von α1 für die Sofienalpe, erstellt mit Lunar Occultation Workbench 4.1


Ein- und Austritt von α2 für die Sofienalpe, erstellt mit Lunar Occultation Workbench 4.1

© Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie. Jede Wiedergabe von Text oder Grafiken aus dieser Seite bedarf der vorherigen schriftlichen Erlaubnis und ist auch dann nur unter Angabe der Quelle (Autor und Organisation) gestattet.


Ein Beobachtungstipp der WAA
Wir möchten Sie ermuntern, dieses Himmelsereignis zu beobachten. Wenn Sie Anleitungen oder Hilfestellungen dazu benötigen, dann sind Sie bei unseren gemeinsamen Beobachtungen herzlich willkommen. Informationen (Ort, Termin, Treffpunkt und mehr) dazu finden Sie auf unserer Webseite und auf Facebook.

© Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie.  Impressum.